Donnerstag, 28. Januar 2016

Doppeltgemoppelt

Sachen zum Wenden sind unheimlich praktisch. Man hat quasi immer eine zweite Garnitur dabei. Gefällt die eine Seite nicht mehr, wird schnell auf die andere Seite geswitched. Außerdem sind Sachen zum Wenden perfekt für kleine Schweinchen, die sich immer mal gerne bekleckern. Und nicht zu verachten sind die Mengen an Waschpulver, die man sparen kann, weil man das Teil einfach doppelt so lange tragen kann!

Ihr seht, es gibt nur Vorteile. Aus diesem Grund hab ich mir auch ein frühlingsfrisches Wendetuch genäht. Ich bin diese Winterfarben einfach so satt und hoffe, ich kann mit meinen Frühlingsfarben denselben ein wenig aus der Reserve locken. 








Eine schnurrschöne Unterbrechung

Juhu! Mein erster RUMS in diesem Jahr!

Kommentare:

  1. wie wäre es mit einem partnertuch für das kleine gestreifte model auf dem letzten bild...

    AntwortenLöschen
  2. Jep... mit diesem Tuch würde ich auch gerne den Frühling begrüßen. Sehr schön!

    AntwortenLöschen

Jeder einzelne Kommentar versüsst mir den Tag!
Vielen Dank dafür!