Donnerstag, 19. Februar 2015

Kalte Schulter

Seit mindestens 100 Jahren fliegt das Schnittmuster der Kalten Schulter von leni pepunkt fertig ausgeschnitten und fein zusammengeklebt hier rum, aber immer wieder hab ich es in den Schrank zurückgestopft und auf später verschoben. Kennt Ihr den Bammel, den man hat, wenn man das erste Mal Jersey verarbeiten will? Der hat Besitz von mir ergriffen. Wenn man es dann doch mal endlich gewagt hat, dann ist es gar nicht mehr so schlimm, aber das wissen die alten Hasen natürlich alle schon längst.

Also Schnittmuster geschnappt, irgendwo in der Kiste hinten links einen Jerseystoff herausgezogen und los ging's. Tja, was soll ich sagen? Es hat überhaupt nicht wehgetan!

Die Kalte Schulter an sich ist ein toller Schnitt. Meine nächste (und die folgt bestimmt) werde ich eine Müh länger machen und den Halsausschnitt dafür etwas enger. Aber das ist natürlich Geschmackssache. 

Ungebügelt und froschgrün, meine Kalte Schulter:
 






Und ab damit zu RUMS!

1 Kommentar:

  1. Ja sehr schön. Und grün...dann gehört das kalte Schulterchen sicher mir!

    AntwortenLöschen

Jeder einzelne Kommentar versüsst mir den Tag!
Vielen Dank dafür!