Donnerstag, 16. Februar 2017

Raglan-Retro-RUMS am DonneRstag

Es sieht ja momentan fast so aus, als würde sich der Winter - endlich! - langsam aber sicher verabschieden. Für mich kann ja schon direkt am 1. Januar, wenn die Weihnachtsfeiertage und Silvester vorüber sind, der Winter in der Mottenkiste verschwinden und der Frühling zum Vorschein kommen, aber leider fängt der Winter dann ja erst richtig an. 

Aber heute war mir so, als hätte ich einen Hauch von Frühling in der Nase gehabt. Kennt Ihr den Geruch, den der erste Frühlingstag im Jahr hat? Ich finde er riecht immer ganz besonders. Hach, ich kann es kaum erwarten. 

Für den Übergang habe ich mir aus einem Retrojersey und meinem Lieblings-Grau einen raglan.PULLi von Leni Pepunkt genäht. Der Schnitt ist super bequem. Die Ärmel sind etwas weit, aber das mag ich eigentlich sehr gerne. Was mir nicht ganz so gut gefällt ist, dass der Halsausschnitt für mich persönlich zu weit ausgeschnitten ist. Ich mag es lieber etwas enganliegender, besonders wenn es noch kühl ist. Trotzdem mag ich mein neues Shirt und deshalb schicke ich es zu RUMS.






1 Kommentar:

  1. sieht an der Stange toll aus.
    Ich hoffe wir bekommen noch mal Tragebilder...
    bin ja nicht neugierig :-)
    LG Britta

    AntwortenLöschen

Jeder einzelne Kommentar versüsst mir den Tag!
Vielen Dank dafür!